Drucken

News

News
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

News

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Tipps für gesundes Sitzen und die passenden Produkte.

 


Veröffentlicht am von

Ich glaub`, ich steh im Wald

Gesamten Beitrag lesen: Ich glaub`, ich steh im Wald

STANDING MAT – Ich glaub', ich steh im Wald

STANDING-MAT

Crowdfunding-Projekt startnext.com von Josef Glöckl

"Die Idee dazu haben wir geklaut – von der Natur. Mit unserer Aktiv-Bodenmatte steht Ihr natürlich, aktiv und entspannt – wie auf einem Waldboden!"

 

 

Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: mat, standing, standing-mat
Veröffentlicht am von

Neu im Sortiment se:do von sedus

Gesamten Beitrag lesen: Neu im Sortiment se:do von sedus

Wo der Mensch im Mittelpunkt steht, sitzt er am besten.
Zu den Besonderheiten von se:do zählen die leicht einstellbaren ergonomischen Funktionen, die auch bei wechselnden Benutzern immer einen gesunden Sitzkomfort ermöglichen. Bereits in der Standardausführung verfügt se:do über eine körpergerecht geformte Sitzmulde und eine höhenverstellbare Rückenlehne mit großem Öffnungswinkel, die in jeder Position angenehmen Halt bietet. Dazu trägt auch die Sedus Similarmechanik bei, die dafür sorgt, dass sich Sitz und Lehne stets synchron zum Körper bewegen. Zahlreiche weitere Einstellmöglichkeiten runden die ergonomischen Eigenschaften ab und sorgen für ein entspanntes Sitzgefühl – auch bei einem hohen Körpergewicht.

se:do Polster

se:do Mesh

Gesamten Beitrag lesen
Mehr über: se:do, sedo, sedus
Veröffentlicht am von

Drehstühle von sedus mit AGR-Zertifikat

Gesamten Beitrag lesen: Drehstühle von sedus mit AGR-Zertifikat
  * "Viele Rückenschmerzen lassen sich vermeiden!" 
Die Statistik spricht eine deutliche Sprache.
Viele Rückenschmerzen sind die Folge falschen Alltagsverhaltens...
*Geprüft und empfohlen vom Forum: Gesunder Rücken - besser leben e.V. und dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen (BdR) e.V. Weitere Infos bei: AGR e.V., Pf. 103, 27443 Selsingen, Tel. 04284/92 69 990, www.agr-ev.de

 

...wie Bewegungsmangel, zu langes oder schlicht falsches Sitzen, Liegen, Heben und Tragen. Die "Aktion Gesunder Rücken e.V." nimmt sich dem Thema Rückenschmerzen an. Vereinszweck ist die Förderung der Forschung über die Vermeidung von Rückenschmerzen und die Verbreitung der Erkenntnisse aus diesen Forschungsbestrebungen, mit dem Ziel einen Beitrag zur Bekämpfung des Volksleidens Rückenschmerzen zu leisten.

Der Verein wird unterstützt und nutzt das Wissen der medizinischen Fachwelt ebenso wie das diverser kompetenter Industrieunternehmen. Das unabhängige AGR-Gütesiegel ist ein richtungsweisender Schritt für alle Verbraucher.

Der Kunde kann sicher sein: Produkte mit dem AGR-Gütesiegel sind rückengerecht. Durch ein Gutachtengremium der beiden führenden Rückenschulverbände Deutschlands, dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen e.V., dem "Forum: Gesunder Rücken - besser leben e.V." sowie durch Spezialisten aus dem Bereich der Arbeitsmedizin wurden die hier gezeigten Sedus Bürodrehstühle mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.

 

Weitere Informationen zum Gütesiegel erhalten Sie bei:

Aktion Gesunder Rücken e.V.
Postfach 103
D-27443 Selsingen
Telefon (07 00) 24 71 11 11
Telefax (07 00) 24 72 22 22

 

(Quelle:  Informationsbroschüre "Ausgezeichnet sedus")

sedus-logo

 


 

 

Pressetext "AGR-Gütesiegel":

Das AGR-Gütesiegel: Qualitätsmerkmal für einen rückengerechten Alltag

 

Bei viel genutzten Alltagsgegenständen wie Büromöbeln oder Matratzen ist es unerlässlich, dass diese den medizinischen Anforderungen an rückengerechte Produkte entsprechen. Aber woran erkennt man als Verbraucher ein rückengerechtes Produkt? Sicherheit gibt hier das unabhängige Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“ der Aktion Gesunder Rücken e.V.

Die Bedeutung eines rückenschonenden Alltags ist offensichtlich. Allein in Deutschland leiden rund 80 Prozent der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens an Rückenschmerzen. Ursache sind zum einen mangelnde Bewegung, Übergewicht und psychische Belastungen. Zum anderen schädigen Fehlhaltungen und falsche Bewegungsabläufe die Wirbelsäule, was zu Rückenbeschwerden führen kann. Um Rückenschmerzen vorzubeugen und bestehende Beschwerden zu therapieren ist es besonders wichtig, für ausreichend Bewegung zu sorgen und den Rücken nicht durch eine falsche Körperhaltung unnötig zu belasten. Aber auch das persönliche Umfeld ist von großer Bedeutung. Bei dessen rückengerechter Gestaltung bietet das AGR-Gütesiegel zuverlässige Unterstützung.

„Das AGR-Gütesiegel ist ein seriöses und einzigartiges Qualitätsmerkmal bei ergonomischen und orthopädischen Alltagshilfen“, so Detlef Detjen, Pressesprecher der Aktion Gesunder Rücken e.V. „Ausgezeichnet werden ausschließlich Produkte, die den strengen Prüfkriterien einer unabhängigen medizinischen/therapeutischen Expertenkommission genügen.“ Das Gütesiegel wurde in Zusammenarbeit mit den beiden größten deutschen Rückenschulverbänden (dem Bundesverband der deutschen Rückenschulen e.V. und dem Forum Gesunder Rücken - besser leben e.V.) entwickelt und erhielt von ÖKO-TEST das Gesamturteil „sehr gut“. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Alltagsprodukte wie Büro- und Sitzmöbel, Kinder- und Jugendmöbel, Schulranzen, Fahrräder, Bettsysteme, Pkw- und Lkw-Sitze sowie Schuhe mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet.

Informationen zum AGR-Gütesiegel, zu geprüften Produkten, sowie ein Verzeichnis geschulter und zertifizierter Fachgeschäfte bietet die AGR in Ihrer umfangreiche Broschüre „ Der Ergonomie-Ratgeber“ und die Zeitschrift „rückenSignale“. Erhältlich zum Preis von 9,95 Euro (kann auch unter www.agr-ev.de/betroffene/medien bestellt werden).

Kontakt:

Aktion Gesunder Rücken e.V., Postfach 103, D - 27443 Selsingen
Tel.: +49 (0) 4284/926 99 90, Fax.: +49 (0) 4284/926 99 91


E-Mail: info@agr-ev.de, Internet: www.agr-ev.de
Ansprechpartner: Detlef Detjen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ergonomietipps - So sitzen Sie richtig

Gesamten Beitrag lesen: Ergonomietipps - So sitzen Sie richtig
 

So sitzen Sie richtig!
Eine gute und eine schlechte Nachricht rund ums Sitzen...

 

 

...die gute Nachricht zuerst: Sitzen kann jeder. Die schlechte: Richtiges Sitzen will gelernt sein. Aber: Das ist durchaus machbar.
Denn: Gesundes Sitzen beginnt bei der richtigen Einstellung des Bürostuhls. Und das geht im Grunde genommen ganz einfach: Setzen Sie sich so weit nach hinten auf Ihren Bürostuhl, dass Sie einen guten Kontakt zur Rückenlehne spüren. Die Füße sollten mit der ganzen Fläche den Boden berühren. Und die Wirbelsäule sollte auch im Sitzen ihre natürliche Doppel-S- Form einnehmen. Kippen Sie dazu Ihr Becken leicht nach vorne - der Brustkorb richtet sich auf und die Halswirbelsäule streckt sich. Nun können Sie frei atmen und Ihre Wirbelsäule befindet sich in ähnlich optimaler Haltung wie im Stehen. Gut zu wissen, nicht wahr?

 

Und was Sie außerdem beherzigen sollten: Sorgen Sie auch im Sitzen für Bewegung. Konsequentes In-Bewegung-Bleiben durch dynamisches Sitzen fördert die Gesundheit ebenso wie eine physiologisch richtige Sitzhaltung. Schon kleine Positionswechsel während des Sitzens nehmen Druck von den Bandscheiben, entspannen Bänder und Sehnen und verhindern somit die einseitige Belastung der Wirbelsäule. Und das Gute dabei: Ergonomisch konzipierte Drehstühle fördern das dynamische Sitzen. Sie ermöglichen die Bewegung und bieten dem Körper die nötige Unterstützung in jeder Sitzposition. Der ergonomische Bürostuhl - Freund und Helfer in Sachen Ergonomie und richtiges Sitzen. Voilà.

 

So sitzen Sie richtig. Das 6-Schritte-Programm.

So sitzen Sie richtig
  1. Becken und unterer Bereich der Wirbelsäule liegen an der Rückenlehne an.
  2. Die Ellbogen berühren bei senkrechter Stellung der Oberarme die Armlehnen.
  3. Ober- und Unterschenkel bilden einen rechten Winkel.
  4. Zwischen Kniekehle und Sitz-Vorderkante ist ungefähr eine Handbreite Abstand.
  5. Fußsohlen stehen fest und mit der ganzen Fläche am Boden.
  6. Der Anlehndruck ist so einzustellen, dass beim Zurücklehnen das Gefühl des Wegfallens nach hinten vermieden wird. Die Arretierung ist nur dann zu betätigen, wenn man vorübergehend eine bestimmte Position einnehmen möchte. Für den Alltag empfehlen wir die freifedernde Einstellung für dynamisches Sitzen.

 

 

 

 

 

(Quelle:  wiesner hager, buerostuhl-shop.at / Ergonomietipps)

wiesner_hager_logo.png

Gesamten Beitrag lesen